Schlesische Autobiographien – Neuerscheinung des Vereins für Schlesische Kirchengeschichte

Schlesische Autobiographien. Lebensrückblicke von 12 Theologen sowie der Schriftsteller Lutz Besch, Jochen Hoffbauer und der Schriftstellerin Monika TaubitzHerausgegeben von Dietrich MeyerVerein für Schlesische Kirchengeschichte

Buchbesprechung von OKRin i.R. Margrit Kempgen

Vor mehr als 30 Jahren begann Dr. Dietrich Meyer, ein ausgewiesener Kenner der Schlesischen Kirchengeschichte und langjähriges Vorstandsmitglied im Verein für Schlesische Kirchengeschichte, im Namen…

Länderinformationen im neuen Format: „Kirchenbeziehungen mit Mittel-, Ost- und Südosteuropa“

Die Informations- und Kontaktstelle Osteuropa (IKOE) im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat die Informationen zu den vielfältigen kirchlichen und diakonischen Kontakten in die mittel-, ost- und südosteuropäischen Länder aktualisiert und stellt diese nun im neuen Format und ausschließlich digital zur Verfügung.

Neben den ökumenischen und partnerschaftlichen Kontakten der EKD werden auch Partnerbeziehungen…

Aufbruch. Netz. Erinnerung. 300 Jahre Herrnhut 

Im Jahr 2022 feierte die Stadt Herrnhut ihr 300jähriges Jubiläum. Unter dem Titel „Aufbruch.Netz.Erinnerung – 300 Jahre Herrnhut“ zeigte das Herrnhuter Völkerkundemuseum im Jubiläumsjahr eine große Sonderausstellung, die ebenso wie der dazu erschienene Begleitband ein Gemeinschaftswerk von Brüdergemeine, Heimatmuseum der Stadt, Unitätsarchiv und Völkerkundemuseum darstellt. Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Ausstellungskatalog, sondern…

Hartmut Rudolph: Zur Bedeutung der Heimat bei Comenius und im deutschen Protestantismus nach dem Zweiten Weltkrieg

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags veröffentlichen wir hier diesen Aufsatz, der im Erstdruck erschienen ist bei: Comenius-Jahrbuch 19 (2011, erschienen 2012 im Nomos-Verlag), S. 43-53

comenius_jahrbuch_2011_rudolph-9.10.12-1-1Herunterladen

Hartmut Rudolph ist Theologe und leitete vor dem Eintritt in den Ruhestand die Potsdamer Leibniz-Edtionsstelle der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Er ist…

Freya von Moltke | Christian Tröbst: Widerstand und Glaube. Ein Briefwechsel 1957–1959.

Herausgegeben von Krzysztof Ruchniewicz und Marek Zybura Mit einem Grußwort von Helmuth Caspar von Moltke

 1957 schreibt Christian Tröbst (1925 – 1995), Pfarrer einer badischen Gemeinde, angeregt durch die Lektüre von Büchern zum Widerstand gegen das NS-Regime, an Freya von Moltke (1911 – 2010), Witwe des von der NS-Justiz hingerichteten Widerstandskämpfers Helmuth James Graf von Moltke.…

In Gottes Hand. Die Rettung jüdischer Kinder in Budapest 1944/45

"Im Frühjahr 1944 erhielt Pfarrer Gábor Sztehlo durch seinen Bischof den Auftrag, im besetzten Budapest die Kinder jüdischer Abstammung zu retten. Das war eine Aufgabe, die ihn aus der stillen pastoralen Arbeit, die er liebte, herausriss und ihn direkt und unvorbereitet mitten in die größte Katastrophe des Jahrhunderts stieß. Ein Jahr später tauchte Sztehlo unter den Trümmern…

Verschwundene Umsiedler aus Bessarabien

Eine Spurensuche, von Susanne Schlechter, erschienen im Verlag De Gruyter, 2023, 744 Seiten, 79,95 EUR

Im Herbst 1940 wurden deutschstämmige Bewohner aus Bessarabien, der Dobrudscha und der Bukowina von den Nationalsozialisten ins Deutsche Reich umgesiedelt. Während dieNS-Propaganda diese Umsiedlungsaktionen aus dem damaligen Rumänien öffentlich feierte, fanden zur selben Zeit die „Euthanasie"-Morde der heimlichen staatlichen Krankenmord-„Aktion…

Neues online-Angebot „Flucht und Vertreibung im europäischen Kontext“

Das Digitalportal „Flucht und Vertreibung im europäischen Kontext“ erzählt Geschichten von Leid und Neuanfang, von alten Problemen und neuen Kriegen, vom Recht auf Heimat und deren Verlust. Das neue Portal ist ein Projekt des BdV-Landesverbandes Hessen in Kooperation mit der Digitale Lernwelten GmbH unter Leitung von Geschäftsführer PD Dr. Markus Ventzke. Die Erstellung des Portals…

Westpreußen-Jahrbuch 69/70 (2019/2020) 

Hrsg.: Vorstand der Westpreußischen Gesellschaft, Münster, Mai 2023

Empfohlen von Justus Werdin

Ganz frisch ist jetzt das neue Westpreußen-Jahrbuch erschienen. In der Kontinuität seit 1950 kommen die Herausgeber nicht umhin, das inhaltliche Format neu auszurichten. So gewinnen die Leser:innen nicht allein neue zumeist lokalgeschichtliche Kenntnisse über bislang verborgene gesellschaftliche und kulturelle Zusammenhänge, sondern können sich…

Klang der Heimat – Eine Reise in eine (fast schon) vergangene Welt

Klang der Heimat. Den Mundarten im östlichen Europa gelauscht, von Lars Arne Dannenberg und Matthias Donath, Via Regia Verlag, Königsbrück

In Zeiten, da Sprache mehr und mehr ideologischen Zwängen unterworfen ist und getrieben vom Zeitgeist ihre Schönheit und Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten im Schatten korrekten Sprechens zu verblühen droht, tut es richtig gut, ein Buch…